Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 681 von insgesamt 1062.

Der päpstliche Legat Bischof Marinus (von Bomarzo) leitet die Synode, die der Durchführung der Ingelheimer Beschlüsse (Reg. 2099) zum Reimser Erzbistumsstreit dient.

Überlieferung/Literatur

(MGH Conc. VI, Nr. 14 S. 165-170. -- Reg.: B-O 169a (zu September 8).)

Kommentar

Von der Synode erfahren wir nicht nur bei Flodoard, sondern auch durch ein Einladungsschreiben des päpstlichen Legaten an einen unbekannten Teilnehmer; aus diesem Schreiben (MGH Conc. VI, S. 169f.) geht auch das Oktoberdatum hervor. Vgl. Hehl , MGH Conc.VI, bes. S. 164f. -- Zu Marinus von Bomarzo s. schon Reg. 2030; vgl. auch das vorige Reg.; s. noch Hussong , Studien II, S. 254f. -- Mit dem Reimser Streit hat sich 949 auch eine römische Synode befaßt: MGH Conc. VI, Nr. 15 S. 171f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2113, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0948-10-00_1_0_1_3_3_681_2113
(Abgerufen am 22.01.2017).