Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 653 von insgesamt 1062.

Lothar schenkt (donamus atque largimur ) seinem Getreuen Liudo auf Bitten des Bischofs Deodatus (von Parma) die zum Comitat von Parma gehörende Curticella in Baiano mit drei sorticellae in Provinciano (Provazzano, Com. Neviano degli Arduini, Prov. Parma?), Viniale (Vignale, Com. Traversetolo, Prov. Parma) und Montiglio Maiore (Montecchio Emilia, Prov. Reggio nell'Emilia) sowie ein gleichfalls dem Comitat von Parma gehörendes Stück bebautes Land (de terra laborata peciam unam ) im Ort (locus ) Miliano in genannter Größe zu freiem Eigen. -- Pön 100 Pfund Gold. -- Odelricus kanc. ad vicem Bruningi episcopi et archikanc. -- MF. SR. SI D. -- a. inc. 947, a. r. Lo. 17, Ind. 6. -- "Omnium sanctae".

Überlieferung/Literatur

(Or. Parma, Arch. Capitolare, Diplomatico, sec. X, n. XLV (A). -- Kopien: Ebd., Arca A inf., "Transumptum omnium documentorum" von 1750, t. II, pp. 130-132 n. 45; ebd., Arca A, caps. 2, fasc. 2, n. 45, 18. Jh.; Parma, Bibl. Reale Palatina, Cod. Parm. 426: Paolo Luigi Gozzi , Misc. storica t. I (a. 311-1199), 18. Jh., fol. 81r-v . Zu weiteren Kopien 18./19. Jh. vgl. Schiaparelli , I Diplomi di Lotario, S. 260. -- Faksimile: Arch. paleogr. ital. IX, Taf. 34 (mit Regest). -- Drucke: Muratori , Antiq. Ital. V, Sp. 557-558, aus A (zu 947); Affò , Storia di Parma I, Nr. 62 S. 348-349; Schiaparelli , Trascrizioni, Taf. 34 S. 131-132; Ders ., I Diplomi di Lotario, Nr. 6 S. 260-262; Drei , Le carte parmensi I2 , S. 171-172 Nr. 53 (zu 948). -- Reg.: B 1423 (zu 947).)

Kommentar

Das Inkarnationsjahr 947 widerspricht den übrigen Angaben, könnte aber mit Florentiner Stil erklärt werden; vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 150. -- In dem von unbekannter, aber mit der Kanzleischrift vertrauter Hand geschriebenen Original, dessen erste beide Zeilen in der rechten Hälfte durch Abrieb geschädigt sind, wurde das Siegel unüblicherweise rechts neben dem Signum angebracht; vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 160 Anm. 4. Rekognitionszeile und Datierung ähneln jenen in D 2 (Reg. 2070); vgl. Schiaparelli , Trascrizioni, S. 131. Zu den Kanzlisten s. zuletzt D 5 (Reg. 2077). Zu einzelnen Diktateigentümlichkeiten vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 175f. Der Getreue Liudo ist nicht weiter nachweisbar. Zu Bischof Deodatus von Parma (944/8-953) s. schon Reg. 1972.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2085, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0948-01-19_1_0_1_3_3_653_2085
(Abgerufen am 22.01.2017).