Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 641 von insgesamt 1062.

Lothar schenkt (concedimus ) der Königin Adelheid, seiner geliebten Gemahlin (reginae Adeleidae nostraeque amabili coniugi ), auf Intervention und Bitten des Erzbischofs Manasses, aus Königsgut (a nostro iure et dominio ) fünf genau bezeichnete Landstücke in der Villa Coriano (Corana, Prov. Pavia) in den Orten (loco ubi dicitur ) ad Grave (Ghiaie, Com. Corana?), Cantone und Rivasioli zu freiem Eigen. -- Pön 100 Pfund Gold. -- Odelricus kanc. ad vicem Bruningi episcopi et archicanc. -- MF. SR. SI D. -- a. inc. 957 (sic!), a. r. 16, Ind. 5. -- "Omnium sanctae".

Überlieferung/Literatur

(Or. Turin, Arch. di Stato, Sez. Ia , Diplomi imperiali, mazzo I, n. 2ter (A). -- Mehrere neuzeitliche Kopien verzeichnet Schiaparelli , I Diplomi di Lotario, S. 255. -- Faksimile: Arch. paleogr. ital. IX, Taf. 32 (mit Regest). -- Drucke: Hist. patriae Mon., Chart. I, Nr. 97 S. 159-160; Schiaparelli , Trascrizioni, Taf. 32 S. 123-125; Ders ., I Diplomi di Lotario, Nr. 3 S. 255-256. Schon erwähnt von Sigonio , Hist. de Regno Italiae2 , in: Ders ., Opera II, Sp. 412.)

Kommentar

Das Königsjahr Lothars ist noch nicht umgesetzt; vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 150; Ders ., Trascrizioni, S. 124. -- Der unter Lothar d. Jüngeren nur hier begegnende Schreiber, auf dessen Konto die Flüchtigkeitsfehler vor allem in der Datierung zu buchen sein dürften (vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 129 Anm. 1), ist später in der Kanzlei Berengars II. nachzuweisen (DD 12 u. 14 = Regg. 2400 u. 2428); vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 73; Ders ., Trascrizioni, S. 124. Zu den Eigentümlichkeiten des Diktats, das für eine ganze Gruppe von Diplomen Hugos und Lothars charakteristisch ist, vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 168, 174-176. Zum Kanzler Odelrich und zum Erzkanzler Bruning s. schon D 2 (Reg. 2070). -- Für Adelheid hatte Lothar schon 937 eine Dos-Urkunde ausgestellt (D 47 = Reg. 1783). Corana, zuletzt Ausstellort von D 83 (Reg. 2024), zählt zu den Höfen, die Lothar damals seiner Braut geschenkt hat. Zu seinem wechselvollen Schicksal vgl. auch Darmstädter , Reichsgut, S. 196f. -- Zu Erzbischof Manasses von Arles, der etwa Ende 948 mit Mailand betraut wurde (Reg. 2114), vgl. zuletzt Reg. 1986.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2073, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0947-06-27_2_0_1_3_3_641_2073
(Abgerufen am 22.01.2017).