Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 614 von insgesamt 1062.

Friedensschluß (pax depaciscitur ) Hugos mit dem Patricius Alberich (II. von Rom).

Überlieferung/Literatur

(Flodoard, Annales a. 946, ed. Lauer , S. 101.)

Kommentar

Flodoard erwähnt unmittelbar zuvor den Papstwechsel in Rom im Mai 946 (Reg. 2031), wodurch sich die ungefähre Einordnung dieser Nachricht, die sonst nirgendwo bestätigt wird, ergibt. Wahrscheinlich besteht ein Zusammenhang mit dem Machtwechsel in Pavia (s. bes. Reg. 1997) und den Plänen Hugos, in die Provence zu ziehen (Reg. 2060). -- Vgl. Köpke/Dümmler , Otto d. Gr., S. 136 Anm. 2, 140; Schiaparelli , Ricerche V, S. 54; Fasoli , I re d'Italia, S. 162f.; Mor , L'età feudale I, S. 159, 204f. Anm. 59. -- Zu älteren Friedensbemühungen insbesondere Odos von Cluny vgl. Regg. 1755 u. 1920. Es folgen mehrere undatierte Deperdita Hugos und Lothars, die hier alphabetisch nach den Empfängern geordnet sind.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 2046, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0946-05-00_1_0_1_3_3_614_2046
(Abgerufen am 17.01.2017).