Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 560 von insgesamt 1062.

Als Hugo von der Aufnahme (des Markgrafen) Berengar (II.) in Mailand erfährt, (bricht er die Belagerung von Vignola ab und) kehrt niedergeschlagen nach Pavia zurück (Papiam tristis advenit ), während unterdessen ein allgemeiner Abfall der italischen Großen von ihm zugunsten Berengars einsetzt (coeperunt interea omnes Italiae primates ... Hugonem deserere et ... Berengario adhaerere ).

Überlieferung/Literatur

(Liutprand, Antapodosis V, 27, ed. Becker , S. 147 (ed. Chiesa , S. 139f.).)

Kommentar

Daß Hugo von Vignola (vgl. Reg. 1991) nach Pavia zurückgekehrt ist, wird von Liutprand zwar nicht direkt gesagt, ist aber anzunehmen. In Pavia, von Vignola etwa 160 km entfernt, ist Hugo am 4. März nachweisbar; s. das folgende Reg. -- Vgl. die Reg. 1986 genannte Lit.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1993, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0945-02-00_3_0_1_3_3_560_1993
(Abgerufen am 16.01.2017).