Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 551 von insgesamt 1062.

Bischof Adelard von Reggio stellt der von seinen Vorgängern Azzo (II.) und Petrus in der Pieve S. Maria in Castro Olariano (Castellarano, Prov. Reggio nell'Emilia) gegründeten Kanonie eine umfassende Bestätigungsurkunde aus und überträgt ihr zusätzlich genannte Besitzungen. -- a. r. Hu. 19, Lo. 14, Ind. 2. -- Martinus presbiter et prepositus ex iussu domni Adelardi venerabilis episcopi hunc privilegium recognovi et subscripsi . -- Unterschriften des Bischofs und zahlreicher Kanoniker.

Überlieferung/Literatur

(Charta (privilegium ), ed. Torelli , Le carte degli archivi reggiani, Nr. 53 S. 135-138.)

Kommentar

Die Indiktion müßte korrekt 3 lauten. -- Wenn die Tagesdatierung korrekt ist, muß die Angabe Liutprands, erst Berengar II. habe Adelard zum Bischof von Reggio gemacht, was erst im weiteren Verlauf des Jahres 945 der Fall gewesen sein kann (vgl. Regg. 1986 u. 1996), auf einem Irrtum beruhen. Denkbar ist aber auch, daß unsere Charta, die sich auffallend feierlich gibt, nach dem Amtsantritt des Adelard aus unbekannten Gründen auf den 1. Januar 945 rückdatiert wurde. -- Zu den genannten Vorgängern des Adelard, Azzo (II.) und Petrus, vgl. Regg. 1076, 1115, 1156 u.ö. Zum Zusammenhang von Pieve und Kanonie, der in der vorliegenden Charta besonders deutlich wird, vgl. Zielinski , Kloster und ' Stift' , S. 130 m. Anm. 226.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1984, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0945-01-01_1_0_1_3_3_551_1984
(Abgerufen am 31.03.2017).