Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 516 von insgesamt 1062.

Der notarius domnorum regum Amalbert schreibt eine Libellarurkunde des Presbyters Eribert als Leiter der Pieve S. Genesi (S. Ginesio) in Vico Vallari prope fluvio Elsa (Fiume-Elsa). -- a. r. Hu. 17, Lo. 13, Ind. 1. -- Unter den Zeugen der notarius domnorum regum Teudemund und der iudex domnorum regum Johannes.

Überlieferung/Literatur

(Charta (cartula libelli ), ed. Barsocchini, Raccolta, in: Memorie e docc. del ducato di Lucca V/3, Nr. 1300 S. 200f.)

Kommentar

Die Datierungsangaben führen einheitlich auf 943 Mai. -- Zur Pieve S. Ginesio (Com. S. Miniato, Prov. Pisa) s. schon Reg. 1604.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1949, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0943-05-24_1_0_1_3_3_516_1949
(Abgerufen am 20.10.2017).