Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 503 von insgesamt 1062.

Petrus, ein Getreuer Hugos, fällt im Kampf für den König vor den Mauern von Piacenza (qui pro nostra fidelitate sub moenibus Placentine urbis interiit ).

Überlieferung/Literatur

(Erwähnt in Schiaparelli , I Diplomi di Ugo e di Lotario, Nr. 65 (das folgende Reg.), bes. S. 195 Z. 8-10.)

Kommentar

Von Kämpfen bei oder in Piacenza ist sonst nirgendwo die Rede. Wahrscheinlich besteht ein Zusammenhang mit der wachsenden Opposition gegen Hugo, für die die Flucht Berengars II. an den Hof Ottos d. Gr. (Reg. 1910) nur das auffälligste Symptom ist. Vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 45f.; Mor , L'età feudale I, S. 154. An die Ungarn ist in diesem Zusammenhang kaum zu denken (so aber Boselli , Delle storie Piacentine I, S. 50), da diese doch wohl namentlich genannt worden wären. -- Bischof von Piacenza war bis 945 Boso, der Erzkanzler und natürliche Sohn Hugos; vgl. zuletzt Reg. 1924; Schiaparelli , Ricerche V, S. 60.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1936, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0943-03-11_1_0_1_3_3_503_1936
(Abgerufen am 17.01.2017).