Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 495 von insgesamt 1062.

Teuxo filius qd. Petroni de fundus Luciago voco Senexago überträgt dem Kloster S. Salvatore (S. Giulia) in Brescia unter der Äbtissin Berta ex regali progenie orta genannte Besitzungen. -- a. r. Hu. 17, Lo. 12, Ind. 1.

Überlieferung/Literatur

(Charta (pagina offersionis ), ed. CD Langob., Nr. 571 Sp. 974f. (zuvor ed. Odorici , Storie Bresciane V, CD Bresciano, Nr. 2 S. 10-11).)

Kommentar

Die Datierungsangaben führen einheitlich auf 942 November. Teuxo (auch: Teuzo) hat die Charta selbst geschrieben (a me vero scripta ). -- Zu Berta, der auch S. Sisto in Piacenza unterstand, vgl. schon Reg. 1491; s. auch Arnaldi , Da Berengario agli Ottoni, S. 507f.; Andenna , Monache, S. 30.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1928, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0942-11-10_1_0_1_3_3_495_1928
(Abgerufen am 27.05.2017).