Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 497 von insgesamt 1062.

Obwohl Hugo die am Berge Maurus (s. das vorige Reg.) eingeschlossenen Sarazenen hätte vernichten können (eos circumsedendo capere posset ), schließt er, kaum daß er die Griechen in ihre Heimat zurückgeschickt hat (Grecos ad propria mox remisit ), aus Furcht vor (dem Markgrafen) Berengar (II.) ein Bündnis mit jenen (foedus iniit ), das diesen die Bewachung der Berge zwischen Schwaben und Italien überläßt (ut in montibus, qui Sueviam atque Italiam dividunt, starent ), damit sie Berengar unter allen Umständen daran hindern können, mit einem Heer nach Italien zurückzukehren (ut, si forte Berengarius exercitum ducere vellet, transire eum omnimodis prohiberent ).

Überlieferung/Literatur

(Liutprand, Antapodosis V, 16-17, ed. Becker , S. 139 (ed. Chiesa , S. 132f.). -- Vgl. das vorige Reg.)

Kommentar

Gerade der von Liutprand erwähnte Zusammenhang mit der Flucht Berengars nach Ostfranken (Reg. 1910) verbietet es, das Vorgehen Hugos gegen die Sarazenen an den Jahresanfang zu datieren, wie dies Schiaparelli , Ricerche V, S. 44 m. Anm. 4, tut. Vgl. das vorige Reg. (mit der Lit.).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1930, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0942-09-00_2_0_1_3_3_497_1930
(Abgerufen am 28.03.2017).