Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 460 von insgesamt 1062.

Der Notar Ildevert schreibt die Urkunde über einen Tausch zwischen Bischof Dagibert von Cremona und dem Presbyter Teupert. -- Als Gutachter und Zeuge begegnet u.a. der Notar Ildeprand, Sohn des weiland Ragivert. Im Kontext auch die heredes des weiland Schöffen Johannes. -- a. r. Hu. 15, Lo. 11, Ind. 15. -- Unter den Zeugen der Schöffe Madelbert.

Überlieferung/Literatur

(Charta (comutacio ), ed. Falconi , Le carte cremonesi I, Nr. 53 S. 130-132.)

Kommentar

Die Indiktion müßte korrekt 14 lauten. Das Königsjahr Hugos ist noch nicht umgesetzt; vgl. das folgende Reg. -- Zu den beiden Schöffen s. auch Bougard , Justice, S. 352. Zu Bischof Dagibert von Cremona s. zuletzt Reg. 1839. Zur Lage der getauschten Güter, in deren Grenzbeschreibung das Land des Berengario marchio genannt wird (der spätere König Berengar II.), vgl. Bacchi , Casalmaggiore, bes. S. 14f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1893, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0941-07-04_1_0_1_3_3_460_1893
(Abgerufen am 28.03.2017).