Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 444 von insgesamt 1062.

Der notarius domnorum regum Landebert (auch: Lambert) schreibt die Charta der honesta femina Rotruda, uxor des Adelard qui Acio vocatur , über den Verkauf ihres Hauses in Verona, mit Zustimmung ihres Gemahls, an einen Gewissen Petrus, Presbyter der Kirche (ecclesia , oratorium ) S. Maria Antiqua (in Verona). -- a. r. Hu. 15, Lo. 10, Ind. 14. -- Unter den Zeugen der Judex Ropert. -- Überliefert als zeitgenössische Kopie (exemplar ), die u.a. von Andelbert notarius domnorum regum , dem schon genannten Judex Ropert, den Schöffen Agiprand und Erimbert, dem Notar Ansscanius sowie dem clericus notarius Liutefred beglaubigt wurde. -- Schreiber des exemplar ist der notarius domnorum regum Handebert (vielleicht verlesen aus Landebert?).

Überlieferung/Literatur

(Charta (vendicio ), ed. Fainelli , CD Veronese II, Nr. 224 S. 326-330.)

Kommentar

Die Datierungsangaben ergeben einheitlich März 941. -- Zu den beiden Schöffen s. auch Bougard , Justice, S. 370f. Zur Überlieferungsart eines exemplar vgl. Zielinski , Transmission, S. 38-42; s. schon Reg. 1571. -- S. Maria Antiqua (vgl. Kehr, Italia pontificia VII/1, S. 253) ist Gerichtsort eines 918 Januar in Gegenwart Berengars I. abgehaltenen Placitums (Reg. 1331).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1878, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0941-03-00_4_0_1_3_3_444_1878
(Abgerufen am 28.03.2017).