Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 300 von insgesamt 1062.

Der Notar Petrus schreibt eine Libellarurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- a. r. Hu. 10, Lo. 5, Ind. 9.

Überlieferung/Literatur

(Charta (cartula libelli ), ed. Barsocchini, Raccolta, in: Memorie e docc. del ducato di Lucca V/3, Nr. 1236 S. 141f.)

Kommentar

Die Datierungsangaben führen einheitlich auf 936 März. -- Zu Grafschaft und Bistum Populonia (Com. Piombino, Prov. Livorno) -- das Bistum wurde schon zu Beginn des 9. Jahrhunderts nach "Cornino" und später (vor 1016) nach Massa Marittima verlegt -- vgl. Kehr, Italia pontificia III, S. 268f.; Schneider , Reichsverwaltung, S. 112-118, bes. S. 114f. Anm. 1; Rossetti , Pisa, S. 246-256; Garzella , Cronotassi; Dies. , Problemi. -- Der örtliche Notar Petrus bedient sich eines anderen Formulars als die Luccheser Notare, was sich u.a. in der fehlenden Tagesdatierung dokumentiert.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1734, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0936-03-00_1_0_1_3_3_300_1734
(Abgerufen am 27.07.2017).