Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 287 von insgesamt 1062.

Der notarius et iudex domnorum regum Johannes schreibt eine Tauschurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. Als Gutachter und Missus des Bischofs wirkt mit der Schöffe Ghisalpert, als Missus des Dux Boso (von Tuszien) der Notar Roppald, Sohn des weiland Gheripald. -- a. r. Hu. 10, Lo. 5, Ind. 9.

Überlieferung/Literatur

(Charta (cartula comutacionis ), ed. Bertini , Raccolta, in: Memorie e docc. del ducato di Lucca IV/2, Append., Nr. 62 S. 81f. -- Reg.: Barsocchini , ebd., V/3, Nr. 1232 S. 135.)

Kommentar

Königsjahre und Indiktion ergeben einheitlich 935 September. -- Der Dux Boso ist der Halbbruder König Hugos, der die Markgrafschaft Tuszien innehatte; vgl. zuletzt Reg. 1670; s. auch das folgende Reg.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1721, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0935-09-24_1_0_1_3_3_287_1721
(Abgerufen am 19.01.2017).