Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 285 von insgesamt 1062.

Hugo läßt die Pfalz neu herrichten (in palacium noviter aedificatum ab domnum Uglonem gloriosissimum rex ).

Überlieferung/Literatur

(Erwähnt in der Narratio des nachfolgenden Placitums, ed. Schiaparelli , I Diplomi di Ugo e di Lotario, Nr. 39, bes. S. 116 Z. 1-2. Vgl. auch das Placitum des Jahres 945 (Reg. 2002), ed. Schiaparelli , I Diplomi di Ugo e di Lotario, Nr. 80, bes. S. 232 Z. 1-2: in palacio domnorum regum ab eis noviter edificatum .)

Kommentar

Die der Überlieferung nach von Theoderich d. Gr. in Pavia erbaute Pfalz (vgl. Brühl , Stadtpfalz, S. 405 [S. 37]) war 924, als Pavia infolge des Ungarnsturms in Flammen aufging (Reg. 1396), zerstört worden. Der angebliche "Neubau" durch Hugo, der nicht näher zu datieren ist (wäre nur das Placitum des Jahres 945 überliefert, käme man zu einem völlig anderen zeitlichen Ansatz), wird sich nur auf die (mehr oder weniger weitgehende) Wiederherstellung dieser alten ostgotisch-langobardischen Pfalz beschränkt haben, die möglicherweise noch in den 20er Jahren erfolgte; vgl. Brühl , Fodrum I, S. 424 m. Anm. 366; Ders ., Das Palatium von Pavia, S. 195f. (S. 144f.). Unter der älteren Lit. s. bes. Solmi , Amministrazione, S. 37, 40f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1719, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0935-09-00_1_0_1_3_3_285_1719
(Abgerufen am 23.05.2017).