Regestendatenbank - 175.344 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 294 von insgesamt 1062.

Die in Burgund eingefallenen Ungarn (Hungari per Burgundiam diffunduntur ) weichen vor dem heranrückenden König Rudolf (II. von Hochburgund) nach Italien aus (comperto Rodulfi regis adventu, in Italiam transmeant ).

Überlieferung/Literatur

(Flodoard, Annales a. 935, ed. Lauer , S. 61.)

Kommentar

Wahrscheinlich hat es sich 935 nur um einen raschen Durchzug der heimwärtsstrebenden Ungarn durch Oberitalien gehandelt, in dessen Verlauf es zu keinen größeren Zerstörungen oder Kampfhandlungen gekommen ist. Die von Fasoli , Incursioni, S. 162f., erwähnten Nachrichten aus jüngeren Quellen (darunter Malvezzi [um 1400], Chron. Brixianum VI, 5, ed. Muratori , Rerum Ital. SS XIV, Sp. 866: imperante Ugone circa annos Dni. 934 Hungari Brixiensium urbem [Brescia] invadunt ... se nihil contra eam civitatem ... exercere posse ... ruralia crudeliter depopulantes ... ) gehören eher ins Jahr 933 (Reg. 1680); vgl. Mor , L'età feudale I, S. 197 Anm. 29 u. 30; s. auch Lauer , a.a.O., S. 61 Anm. 9.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1728, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0935-00-00_1_0_1_3_3_294_1728
(Abgerufen am 19.02.2017).