Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 245 von insgesamt 1062.

Der iudex domnorum regum Luitprand ist Zeuge in der Verkaufsurkunde, in der Markgraf Anscar (II. von Ivrea) (Anscherius marchio filius qd. Adalberti, qui fuit similiter marchio ) von einem gewissen Brunengo, filius qd. Iohanni de loco Calsiano , genannte Güter in der Umgebung von Asti erwirbt. -- Actum in castro ipsius marchioni ubi dicitur Nono (Castello di Annone, Prov. Asti). -- a. r. Hu. 7, Lo. 3, Ind. 6. -- Ingelbert notarius. -- Unter den Zeugen auch die Schöffen Ademar und Stalpert.

Überlieferung/Literatur

(Charta (charta vindicionis ), ed. Gabotto , Le più antiche carte di Asti I, Nr. 51 S. 89f.)

Kommentar

Die Datierungsangaben führen einheitlich auf Mai 933. Annone liegt ca. 10 km östlich von Asti am Tanaro. -- Drei Jahre später hat Anscar II., ein Halbbruder Berengars II. und über seine Mutter Ermingarda, eine Halbschwester Hugos, auch mit dem König verwandt, das Castelvecchio in Asti erworben (Reg. 1742). Vgl. zu ihm schon Regg. 1420 u. 1426 sowie noch Regg. 1720, 1758, 1845 u.ö.; Sergi , Confini, S. 67-71 u. passim. -- Zum scavinus Stalpert, der von 916 bis 940 in Asti nachweisbar ist, s. Bougard , Justice, S. 348. Der Schöffe Ademar ist nur hier bezeugt. -- Zu den Örtlichkeiten Galetti , Abitazione, S. 169; Settia , Castelli e villaggi, S. 103 Nr. 95, 181 Anm. 70; Sergi , Confini, S. 68 m. Anm. 50.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1679, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0933-05-00_1_0_1_3_3_245_1679
(Abgerufen am 29.03.2017).