Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 171 von insgesamt 1062.

Bischof Zenobius von Pisa bestätigt der Kanonikerkongregation (congregatio canonicorum ) seiner Kirche die Dotierung durch seine namentlich genannten Vorgänger und fügt eigene Schenkungen hinzu. -- [a. inc. 9]30, Ind. 4, a. Stefani (VII.) papae 3, a. ordin. [...].

Überlieferung/Literatur

(Charta (pagina assensionis et concessionis ), ed. Falaschi , Carte dell'Archivio Capitolare di Pisa I, Nr. 1 S. 1-4. -- Zu zahlreichen Erwähnungen in der älteren Literatur Falaschi , a.a.O., S. 1.)

Kommentar

Die nur stark lückenhaft überlieferte bischöfliche Charta zugunsten der Domkanonie von Pisa (s. auch Reg. 2378) weist eine ungewöhnlich Datierung auf; vgl. Picotti , Osservazioni, S. 35f. Auf Dezember 930 führt die 4. Indiktion, wozu das fragmentarisch überlieferte Inkarnationsjahr paßt. Allerdings hat Papst Stephan VII. (zu diesem Reg. 1559) im Dezember 930 noch das 2. Pontifikatsjahr gezählt. Möglicherweise ist das Stück auf Ende Dezember zu datieren; vgl. Picotti , Osservazioni, S. 36 Anm. 123. -- Zu Bischof Zenobius von Pisa (bezeugt bis 954), der hier erstmals erwähnt wird, vgl. Caturegli , Cronotassi, S. 105f.; Violante , Cronotassi, S. 20. -- Zur Sache auch Rossetti , Pisa, S. 232 Anm. 54.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1605, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0930-12-00_1_0_1_3_3_171_1605
(Abgerufen am 05.12.2016).