Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 161 von insgesamt 1062.

Der notarius et iudex domni regis Bonitio schreibt eine Libellarurkunde des Bischofs Petrus (II.) von Lucca. -- a. r. Hu. 4, Ind. 3.

Überlieferung/Literatur

(Charta (cartula libelli ), ed. Bertini, Raccolta, in: Memorie e docc. del ducato di Lucca IV/2, Nr. 61 S. 82. -- Reg.: Barsocchini, Raccolta, in: Memorie e docc. del ducato di Lucca V/3, Nr. 1224 S. 130.)

Kommentar

Königsjahr und Indiktion führen auf 930 März. San Gervasio im Tal der Era (Com. Palaia, Prov. Pisa) war Sitz einer Luccheser Pieve; vgl. das folgende Reg.; Schwarzmaier , Lucca, S. 119; Meyer , Felix, S. 243 u. Karte 2. -- Bonitio ist 928 noch als einfacher Notar in Lucca bezeugt (Reg. 1551).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1595, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0930-03-31_1_0_1_3_3_161_1595
(Abgerufen am 20.07.2017).