Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 156 von insgesamt 1062.

Der Notar Leo schreibt die Charta, in der Bischof Petrus (II.) von Lucca mit dem Einverständnis der Domkanoniker den Presbyter Roppald als Leiter der Pieve S. Giovanni Battista e S. Martino in Flexo (Fiesso, Com. Montuolo, Prov. Lucca) einsetzt. -- a. r. Hu. 4, Ind. 3. -- Unterschriften des Bischofs und der Kanoniker.

Überlieferung/Literatur

(Charta (cartula ordinationis ), ed. Barsocchini, Raccolta, in: Memorie e docc. del ducato di Lucca V/3, Nr. 1220 S. 127f.)

Kommentar

Die Datierungsangaben führen einheitlich auf Dezember 929. -- Zu Petrus II. von Lucca s. zuletzt Reg. 1566. Zur Kathedrale von Lucca und ihren Kanonikern, die sich cardinalis nennen, dem späteren Domkapitel, s. Schwarzmaier , Lucca, bes. S. 305f.; zu ihrer frühen wirtschaftlichen Selbständigkeit ebd., bes. S. 58-60. -- Die Pieve in Fiesso lag in der sogen. Seimiglia di Lucca wenige Kilometer westlich von Lucca; vgl. Meyer , Felix, S. 243 u. Karte 2.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1590, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0929-12-12_1_0_1_3_3_156_1590
(Abgerufen am 17.10.2017).