Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 118 von insgesamt 1062.

Treffen (colloqium ) Hugos mit König Rudolf von Westfranken ("Raoul de Bourgogne") und Graf Heribert (II. von Vermandois).

Überlieferung/Literatur

(Flodoard, Annales a. 928, ed. Lauer , S. 43: Deinde cum Rodulfo proficiscitur (scil. Heribert II.) in Burgundiam obviam Hugoni, Italiae regi . Vindemiae pene peraguntur infra mensem Augustum. Hugo rex, habens colloquium cum Rodulfo .. . -- Vgl. B 1382.)

Kommentar

Ort und genaues Datum des Treffens sind nicht bekannt. Der ungefähre Zeitpunkt ergibt sich nicht nur durch die von Flodoard eingeschobene Erwähnung der Getreideernte im August (vgl. den zit. Textauszug), sondern auch, anknüpfend an den Tod Ludwigs d. Blinden am 5. Juni 928 (vgl. Reg. 1550, Kommentar), aus allgemeinen chronologischen Überlegungen; vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 18f. Anm. 3. Wahrscheinlich haben sich die beiden Könige im Grenzgebiet zwischen dem westfränkischen Herzogtum Burgund (in der Terminologie Flodoards ist dies die Burgundia ) und dem Königreich Niederburgund getroffen, wie dies zuletzt Brühl , Deutschland2 , S. 455 Anm. 310, vermutet hat. Etwa damals muß auch die Ehe der Tochter des Bruders Hugos, des Grafen Boso (von Avignon), Berta (Bertha), mit dem Bruder des westfränkischen Königs, dem Grafen Boso († 935), verabredet worden sein; vgl. Hiestand , Byzanz, S. 161, mit Hinweis auf Poupardin , Le royaume de Bourgogne, S. 59 Anm. 4; Holtzmann , Lanze, S. 40f. -- Vgl. noch Poupardin , Le royaume de Provence, S. 225-227; Ders , Le royaume de Bourgogne, S. 59f.; Hofmeister , Burgund, S. 50-52; Hlawitschka, Verbindungen, S. 45 (S. 286) u.ö.; Brühl , Deutschland2 , S. 455 (Lit.).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1552, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0928-08-00_1_0_1_3_3_118_1552
(Abgerufen am 23.07.2017).