Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 116 von insgesamt 1062.

Burgundzug Hugos .

Überlieferung/Literatur

(Sicher zu erschließen aus den im November in Vienne und Valence ausgestellten Urkunden Hugos (Regg. 1554, 1555 u. 1556) sowie aus der von Flodoard zu August 928 mitgeteilten Nachricht über ein Treffen Hugos mit König Rudolf von Westfranken in "Burgund" (Reg. 1552).)

Kommentar

Auslösender Faktor für den Zug Hugos in seine alte Heimat wird der Tod Kaiser Ludwigs d. Blinden wahrscheinlich am 5. Juni 928 gewesen sein (Poupardin , Le royaume de Provence, S. 226 Anm. 5; Hofmeister , Burgund, S. 51 Anm. 2). -- Vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 18f.; Fasoli , I re d'Italia, S. 113f.; Mor , L'età feudale I, S. 123f.; Hiestand , Byzanz, S. 161. Vgl. auch Reg. 1552 (Lit.).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1550, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0928-07-00_1_0_1_3_3_116_1550
(Abgerufen am 24.07.2017).