Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 108 von insgesamt 1062.

Hugo überträgt (concedimus atque largimur ) auf Bitten des Bischofs Sigefred (von Parma), seines consiliarius , der (bischöflichen) Kirche von Parma (s. Parmensis ecclesia in honorem s. Marie edificata ) unter dem genannten Bischof sowie der (ihr unterstehenden Kollegiat-) Kirche von Borgo San Donnino (Prov. Parma) (ecclesia S. Domnini [...] ) alle von öffentlichen Amtsträgern von altersher wahrgenommenen Rechte (totam publicam functionem que ab aliquo exactore publico per antiquam consuetudinem exigi solet ) an dem von Sigefred und seinen Nachfolgern von Freien erworbenen oder noch zu erwerbenden Kirchengut (de omnibus rebus illis, de quibus iam nominatus Sigefredus episcopus et sui successores ... aliquam firmitatem a liberis hominibus acquirere potuerunt ). -- Pön 50 Pfund Gold. -- Siegelankündigung. -- Gerlannus canc. ad vicem Beati episcopi et archicanc. -- M. -- a. inc. 929, a. r. 2, Ind. 1. -- "Si venerabilibus".

Überlieferung/Literatur

(Kopien: Rom, Arch. Vat., Arm. LXI, t. 28: Privil. eccl. Parmensis, 17. Jh., fol. 21r -22v (E) = Rom, Bibl. Vat., Cod. Barb. lat. 3222 (Nachlaß Ughelli ), 17. Jh., fol. 515r -516v ; Parma, Bibl. Reale Palatina, Cod. Parm. 426: Paolo Luigi Gozzi , Misc. storica t. I (a. 311-1199), 18. Jh., fol. 76r-v (nach Ughelli ). -- Drucke: Ughelli , Italia sacra II1 , Sp. 196-197 = II2 , Sp. 155-156, aus E (mit a. r. 4, Ind. 2, also zu 929) = Bordoni , Thes. eccl. Parmensis, Nr. 9 S. 123-125 = Affò , Storia di Parma I, Nr. 55 S. 337; Schiaparelli , I Diplomi di Ugo e di Lotario, Nr. 15 S. 42-45. -- Reg.: B 1384 (zu 929); vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 18.)

Kommentar

Das Inkarnationsjahr paßt nicht zum Königsjahr und zur Indiktion, die auf 928 führen. 929 ist schon deswegen auszuschließen, weil der Kanzler Gerlannus noch 928 zum Erzkanzler aufsteigt (D 16 = Reg. 1554). -- Wann Hugo aus dem östlichen Oberitalien (D 14 = Reg. 1540) nach Pavia zurückgekehrt ist, ist unklar. Spätestens im Juli muß er in Richtung Burgund aufgebrochen sein (Reg. 1550). -- Zur Überlieferung und zur Fälschungsproblematik der Urkunden des Bistums Parma (s. schon Reg. 745) vgl. zuletzt Reg. 1493. Allgemein zu den Archiven in Parma und den Editionen der dortigen Bestände vgl. Falconi , Fonti. -- Inhalt und Formular des nur schlecht und lückenhaft überlieferten D 15 sind nicht zu beanstanden; vgl. Schiaparelli , Ricerche V, S. 171; Guyotjeannin , Parme, S. 27. Die publica functio wird häufig im Rahmen der Immunitätsverleihung im Introitusverbot erwähnt; vgl. Schiaparelli , I Diplomi di Ugo e di Lotario, Indice, S. 425; Rossetti , Signorie di castello, S. 292-297 (S. 130-135); Bordone , Attone, S. 483. -- Zum Kanzler Gerlannus s. D 7 (Reg. 1512); der Erzkanzler Beatus ist hier zum letzten Mal bezeugt; zu beiden vgl. auch Schiaparelli , Ricerche V, S. 58-61. -- Bischof Sigefred ist der ehemalige Kanzler Hugos; s. D 1 (Reg. 1490). Er zählt in der Folgezeit zu den bedeutendsten Geistlichen am Hof des Königs, der ihn noch mehrfach consiliarius nennt (Regg. 1615 u. 1653); vgl. Pochettino , Vescovi, S. 424; Pelicelli , Vescovi, S. 81ff.; Keller , Struktur, S. 219. -- Die Kollegiatkirche von Borgo San Donnino (seit 1927 Fidenza, Prov. Parma) unterstand von altersher dem Bistum Parma; vgl. Kehr, Italia pontificia V, S. 438. Zur Sache vgl. auch Rossetti , Signorie di castello, S. 294 (S. 132).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1542, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0928-05-12_1_0_1_3_3_108_1542
(Abgerufen am 19.09.2017).