Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 87 von insgesamt 1062.

Die iudices domni regis Petrus, Teutelm und Bonvald sowie der notarius domni regis Marcus sind Zeugen in der Libellarurkunde, die Abt Gregor von Nonantola zugunsten des Petrus filius b.m. Leonis , Diakon de ordine s. Placentine ecclesie (die Domkongregation von Piacenza), nebst Adelbert qui et Azo, filius qd. Raynerio , ausstellt. -- Andreas notarius et iudex domni regis . -- a. r. Hu. 1, Ind. 15.

Überlieferung/Literatur

(Charta (libellus ), ed. CD Langob., Nr. 523 S. 890f. (zuvor ed. Tiraboschi , Storia di Nonantola II, Nr. 80 S. 107f.). -- Reg.: CD Cremonese I, S. 31 Nr. 14.)

Kommentar

Königsjahr und Indiktion stimmen zu 927 Mai überein. -- Zu Abt Gregor von Nonantola (910-929) s. Sandmann , Herrscherverzeichnisse, S. 343-346. Zu Adelbert qui et Azo , der noch um 970 bezeugt ist, s. Carrara , Reti, S. 79-81.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1521, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0927-05-23_1_0_1_3_3_87_1521
(Abgerufen am 26.05.2017).