Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 627 von insgesamt 1062.

Hugo investiert die Äbte Oddo und Richard von S. Pietro in Ciel d'Oro zu Pavia (investiti sunt a benignissimo rege Hugone ).

Überlieferung/Literatur

(Erwähnt im Spurium auf Papst Johannes XV. B-Z2 †659 (987 April 2) = J-L 3828, ed. Zimmermann , Papsturkunden I2 , Nr. †292 S. 567f.)

Kommentar

Formale Einordnung nach der Regierungszeit Hugos. -- In der genannten Fälschung werden auch Investituren der Kaiser Ludwig (II.?) und Berengar I. genannt. Zum Hintergrund der Fälschung und möglichen Vorlagen vgl. bes. Schroth-Köhler , Fälscherwerkstatt, S. 81-84. Die hier genannten Äbte sind nicht weiter nachweisbar. -- Zu den Anfängen der Klosterreform in der alten Paveser Abtei unter Papst Leo VII., die tatsächlich mit Hugo in Verbindung zu bringen ist (s. Reg. 1795), vgl. Schroth-Köhler , a.a.O., S. 6; B-Z2 †659 (Lit.). Hugo hatte schon 929 für S. Pietro geurkundet (D 20 = Reg. 1564).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. †2059, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0926-00-00_1_0_1_3_3_627_2059
(Abgerufen am 23.11.2017).