Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 45 von insgesamt 1062.

Hugo humilis comes et marchio (Hugo von Vienne), der von dem Wunsch beseelt ist, zu seinem und seiner Angehörigen Seelenheil und Gedächtnis auf eigenem Grund und Boden ein Kloster zu erbauen, dort aber keinen geeigneten Platz findet, richtet mit Hilfe und Einwilligung des Erzbischofs Alexander von Vienne in der in der Nähe der Stadtmauer (secus muros ) von Vienne gelegenen Kirche St-Pierre ein Kloster ein, dotiert es mit seinem Besitz, darunter seinen prästarischen Abteirechten daselbst und an der Kirche St-Marcel (abbatiam eiusdem s. Petri ecclesiae videlicet alterius ecclesiae in honore s. Marcelli dicatae, quam ipse in praestariam acceptam tenebam, libentissimo reddidi animo ), und stiftet dort ein Memoriale für seine Eltern Teutbald (Theobald) und Berta, für seine verstorbene Gemahlin Willa und seine gegenwärtige Gemahlin Hilda sowie für seine Brüder und Schwestern (insuper etiam adjicientes memoriale patris mei Teutbaldi et matris meae Berthae, simul et uxoris quondam meae Willae necnon et praesentis coniugis meae Hildae atque fratrum et sororum mearum ). -- Ohne Datum. -- Unterschriften Hugos (Signum Hugonis comitis ) und seiner Gemahlin Hilda (Signum Hildae comitissae ) sowie acht weiterer titelloser Personen, darunter Sarilo, Hugo und Rotbert.

Überlieferung/Literatur

(Undatierte Charta (authoritas ), ed. Bouquet , Recueil IX, S. 689f. Nr. 1 (zuvor ed. Bouche , Chorographie I, S. 935f., zu ca. 924).)

Kommentar

Die Gründung eines Klosters bei der Kirche St-Pierre, wo Hugos erste Gemahlin Willa beigesetzt war (Reg. 1466), steht möglicherweise mit dem geplanten Fortgang nach Italien im Zusammenhang, jedenfalls wird die Urkunde vor Hugos Abreise nach Italien (Reg. 1483) ausgestellt worden sein. Vor 924 ist sie kaum zu datieren; vgl. Reg. 1466 (dort auch zur Lage von St-Pierre jenseits der Stadtmauern). -- Zu Alexander von Vienne s. zuletzt das vorige Reg. Zu Willa und Hilda (Alda) s. bes. Regg. 1453 u. 1475. -- Sarilo ist wohl mit jenem Sarilo identisch, der mit Hugo nach Italien zog; vgl. bes. Reg. 1716. -- Die Kirche St-Marcel lag gleichfalls außerhalb der Stadtmauern von Vienne; vgl. D Karl v.d. Provence 5 (ed. Poupardin , S. 10-12, bes. S. 11 Z. 29); Topographie chrétienne III, S. 32 (mit der Karte S. 18, "d").

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1479, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0924-00-00_1_0_1_3_3_45_1479
(Abgerufen am 23.05.2017).