Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 23 von insgesamt 1062.

(Hugo von Vienne zieht nach Italien)?

Überlieferung/Literatur

(Vgl. Reg. 1452.)

Kommentar

Der in der Forschung zu ganz unterschiedlichen Zeitpunkten datierte erste Versuch Hugos, in Italien Fuß zu fassen (vgl. Reg. 1452), wird von Mor , Berta di Toscana, bes. S. 433f. (vgl. Ders ., L'età feudale I, S. 104f. Anm. 94) auf Sommer 919 datiert. Er nimmt dabei einen Zusammenhang mit der Gefangennahme der Berta von Tuszien und ihres Sohnes Wido durch Berengar I. an, die nicht schon 916 (Reg. 1318) erfolgt sei, sondern erst 920. Voraufgegangen sei der gescheiterte Zug Hugos, der zuvor von der tuszischen Opposition (etwa im Sommer 919) zum Eingreifen aufgefordert worden sei. Auch diese geistreiche Spätdatierung des ersten Italienzuges Hugos ist nicht wirklich gesichert. -- Vgl. noch Regg. 1445 u. 1468.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1458, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0919-00-00_1_0_1_3_3_23_1458
(Abgerufen am 19.09.2017).