Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 46 von insgesamt 1062.

Hugo dux (Hugo von Vienne) verwendet sich bei Erzbischof Alexander von Vienne (ad deprecationem et salubrem ammonitionem domni Hugonis gloriosi ducis ) zugunsten der Kanoniker der Kathedrale St-Maurice in Vienne.

Überlieferung/Literatur

(Undatierte bischöfliche Charta (testamentum auctoritatis , auctoritas et constitutio ), ed. Chevalier , Cartulaire de St-André-le-Bas de Vienne, Append., Nr. 15* S. 224f. -- Reg.: Chevalier , Description analytique du cartulaire de St-Maurice de Vienne, Nr. 95 (jeweils zu 911-926).)

Kommentar

912 ist Hugo erstmals als dux bezeugt (Reg. 1449). Sicherer Terminus ante ist seine Abreise nach Italien (Reg. 1483). -- Vgl. Manteyer , Provence, S. 105 Anm. 2.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1480, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0912-00-00_1_0_1_3_3_46_1480
(Abgerufen am 20.01.2017).