Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen den Datensatz 11 von insgesamt 1062.

Hugo comes (Hugo von Vienne) erwirkt bei Kaiser Ludwig III. (d. Blinden) zusammen mit (Graf) Teutbert (quidam spectabilis vir et propincus [!] noster necnon et carissimus nobis omnium Hugo comes atque etiam Teubertus fidelis noster nostram sublimitatem humiliter postulando ) ein Diplom für die Kirche von Avignon unter Bischof Remigius.

Überlieferung/Literatur

(D Prov.50, ed. Poupardin , bes. S. 92 Z. 35f.)

Kommentar

Vgl. Poupardin , Le royaume de Provence, S. 191 m. Anm. 3, 199 m. Anm. 3; Manteyer , Provence, S. 103 m. Anm. 3. -- Zu den Hintergründen der Intervenienz Hugos für einen Empfänger in der Provence vgl. Manteyer , Provence, S. 104. Zu Graf Teutbert (Thibert), der damals anscheinend den ersten Rang am Hofe Ludwigs III. an Hugo verloren hat (Manteyer , a.a.O.), vgl. schon Reg. 1442. Zur Kirche von Avignon s. noch Reg. 1454.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,3 n. 1446, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0908-05-16_1_0_1_3_3_11_1446
(Abgerufen am 26.07.2017).