Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,3

Sie sehen die Regesten 401 bis 450 von insgesamt 1062

Anzeigeoptionen

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1835

939 Oktober 12, Lucca

Der notarius et iudex domnorum regum Johannes schreibt eine Libellarurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- a. r. Hu. 14, Lo. 9, Ind. 13.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1836

939 Dezember, in domo episcopatum [!] von Asti

Der Gariald iudex domnorum regum unterschreibt als Zeuge die Tauschurkunde über einen Gütertausch zwischen Bischof Bruning von Asti und dem Propst der Domkanoniker von Asti (prepositus canonicorum Astense ), dem Archidiakon Bernard. -- Ingelbert notarius . -- a. r. Hu. 14, Lo. 9, Ind. 13. --...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1837

(Ende 939)

Papst Stephan (VIII.) verleiht Erzbischof Herold von Salzburg das Pallium.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1838

939

Sarazenen überfallen eine Gruppe von Rompilgern (collecta diversorum hominum, quae Romam petebant ) und töten viele von ihnen (pervasa et interempta est ).

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1839

(927-939), Cremona in sala Grasoni

Im Placitum des Pfalzgrafen Sarilo unter Mitwirkung von Rotard, Richard und Rodemund legt Bischof Dagibert von Cremona zusammen mit seinem advocatus Audevert ein Präzept König Hugos vor (Dep., Reg. 1619).

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1840

(939/Anfang 940)

Hugo schickt eine Gesandtschaft zum (byzantinischen) Kaiser Romanos (I. Lakapenos) nach Konstantinopel, die ein gemeinsames Vorgehen gegen die Sarazenen von Fraxinetum verabreden soll. Er selbst will von Landseite her gegen Fraxinetum ziehen (dum terrestri itinere ipse ad destruendum tenderet...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1841

(Vor 940 [941?] Februar 6)

Hugo setzt seinen Sohn Boso, den ihm seine Konkubine Pezola geschenkt hat, nach dem Tode des Bischofs Wido von Piacenza zu dessen Nachfolger ein (Boso ... in Placentina post Widonis obitum episcopum ordinavit ecclesia ).

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1842

940 oder 941 (?) Februar 6, Pavia (.VIII. Id. Febr., Papie )

Hugo und Lothar übertragen dem Grafen Aledram (I.) (cuidam fideli nostro Alledramo comiti ) auf Bitten des Bischofs Ambrosius (von Lodi) und des Grafen Eldrich aus Königsgut (de nostro iure et dominio ) zu freiem Eigen (iure proprietario ) die Curtis Forum (Villa del Foro, Com. Alessandria) im...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1843

940 Februar 11, Lucca

Der notarius et iudex domnorum regum Johannes schreibt eine Libellarurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- a. r. Hu. 14, Lo. 9, Ind. 13.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1844

940 März 14, im suburbium von Asti

Placitum des Grafen Hubert von Asti (Ubertus comes ipsius comitati Astensis ) im suburbium der Stadt Asti unweit der Kirche S. Secondo, wo einst der Herzogshof war (ubi olim curte ducati ipsius Astensis fuit ), unter Mitwirkung des Bischofs Bruning von Asti, der iudices domnorum regum ...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1845

940 (vor April), (im Spoletinischen)

Anscar (II. von Ivrea), Markgraf von Spoleto und Camerino, fällt in einer blutigen Schlacht gegen den von Hugo heimlich angestachelten und mit Geldzahlungen (suscepta pecunia ) unterstützten Pfalzgrafen Sarilo, der zuvor die Witwe des Vorgängers des Anscar in Spoleto, Tedbald (I.), geheiratet...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1846

940 April 9, Lucca

Der iudex domnorum regum Johannes ist Zeuge in einer Libellarurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- a. r. Hu. 14, Lo. 9, Ind. 13. -- [...] notarius .

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1847

940 April 9, Lucca

Der notarius et iudex domnorum regum Johannes schreibt eine Libellarurkunde des Presbyters Leo, Leiter der Pieve in Marlia. -- a. r. Hu. 14, Lo. 9, Ind. 13. -- Unter den Zeugen die Notare Johannes und Chunimund.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1848

940 April 10, Lucca

Der notarius et iudex domnorum regum Johannes schreibt eine Libellarurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- a. r. Hu. 14, Lo. 9, Ind. 13. -- Unter den Zeugen die iudices [domnorum regum] Petrus und Cosfrid.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1849

940 April (erste Hälfte), castrum Curticella (Corticella)

Der Notar Ildeprand schreibt die Verkaufsurkunde genannter Privatleute. -- a. r. Hu. 14, Lo. 9, Ind. 13.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1850

940 Mai 3, Lucca

Der notarius et iudex domnorum regum Isimbald schreibt die Charta, in der Bischof Konrad von Lucca mit dem Einverständnis der Domkanoniker den Presbyter Johannes filius Odalperghe zum Leiter der Pieve S. Giovanni Battista e S. Maria in Terravalda einsetzt. -- a. r. Hu. 14, Lo. 10, Ind. 13....

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1851

940 Juni 24, Pistoia

Der notarius et iudex domnorum regum Petrus ist Zeuge in der Schenkungsurkunde, in der Gotifred, Sohn des Anselm, dem Bistum Pistoia unter Bischof Raimbald genannten Besitz in Pistoia überträgt. -- Guarneri notarius et scabinus . -- a. r. Hu. 14, Ind. 13.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1852

940 August 12, Lucca

Der notarius et iudex domnorum regum Teupald schreibt eine Tauschurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- Als Missi des Bischofs und Zeugen werden genannt die Notare Petrus, Sohn des weiland Schöffen Ghisalpert, und Roppald, Sohn des weiland Gheripald, sowie der iudex domnorum regum ...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1853

940 (?) September 7, Lucca

Der iudex domnorum regum Leo ist Zeuge in einer Libellarurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- a. r. Hu. 14, Lo. 10, Ind. 15. -- Arnifrid notarius . -- Unter den Zeugen auch der Notar Richimund.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1854

940 September 7, Lucca

Der notarius et iudex domnorum regum Isimbald schreibt eine Libellarurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- a. r. Hu. 14, Lo. 10, Ind. 14. -- Unter den Zeugen die iudices domnorum regum Leo, Johannes und Helming sowie der Notar Arnifrid.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1855

940 Oktober, Mailand

Der notarius et iudex domnorum regum Magnus schreibt eine Libellarurkunde des Klosters S. Maria in Mailand (monasterium Gisonis ). -- a. r. Hu. 15, Lo. 10, Ind. 14.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1856

940 November 2, Lucca

Der notarius domnorum regum Amalbert schreibt eine Libellarurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- a. r. Hu. 15, Lo. 10, Ind. 14. -- Unter den Zeugen der iudex domnorum regum Teupald.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1857

940 Dezember 21, Pisa

Der iudex domnorum regum Johannes ist Zeuge in einer Libellarurkunde des Bischofs Zenobius von Pisa. -- a. r. Hu. 16, Lo. 10, Ind. 14. -- Benedictus notarius .

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1858

940 Dezember 27, in castro Meciana

Der clericus notarius Liutefred schreibt die Schenkungsurkunde des Pedelbert filius qd. Bonegiso zugunsten der Kollegiatkirche S. Lorenzo in Valpantena (scola sacerdotum de oratorio s. Laurenti sita in Seziano ) unter dem Presbyter, Custos und rector Ermenfred. -- a. r. Hu. 15, Lo. 10, Ind....

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1859

940 Dezember 28, Lucca

Der notarius et iudex domnorum regum Johannes schreibt eine Libellarurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- a. r. Hu. 15, Lo. 10, Ind. 14. -- Unter den Zeugen der iudex domnorum regum Leo und der Notar Arnifrid.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1860

940, bei St-Maurice d'Agaune

Eine Gruppe von angelsächsischen und westfränkischen Pilgern auf dem Weg nach Rom (collecta Transmarinorum sed et Gallorum quae Romam petebat ) kehrt (in den Westalpen) unverrichteter Dinge um, weil der Übergang über das Gebirge wegen der Sarazenen, die das Dorf des Klosters St-Maurice...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1861

(940)

Eine byzantinische Gesandtschaft sucht zusammen mit den (aus Konstantinopel) zurückkehrenden Boten Hugos (vgl. Reg. 1840) den Hof des Königs auf und stellt die erbetene byzantinische Flottenhilfe gegen die Sarazenen von Fraxinetum unter der Bedingung in Aussicht, daß Hugo eine seiner Töchter...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1862

(939/940), Como

Der von Hugo nach Como in die Verbannung geschickte Bischof Rather von Verona kann gegen den Willen des Königs entweichen.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1863

(Spätestens 930er Jahre)

Hugo verkehrt mit zahlreichen Konkubinen, darunter besonders mit einer gewissen Pezola von niederer Herkunft (vilissimorum servorum sanguine ), ferner mit Roza, der Tochter des Judex Walpert (vgl. Reg. 1608), sowie mit der Römerin Stephania (s. Reg. 1865).

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1864

(Ende der 930er Jahre)

Hugo verweigert seiner neuen Gemahlin Berta, der Witwe Rudolfs II. von Hochburgund, die eheliche Liebe (coniugem suam Bertam maritali non solum non coepit amore diligere ).

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1865

(Um 940, Mailand)

Hugo bestimmt seinen natürlichen Sohn Tedbald, den ihm die Römerin (genere Romana ) Stephania geboren hat, zum Archidiakon in Mailand (archidiaconem constituit ) mit der Absicht, ihn dort nach dem Tod des amtierenden Erzbischofs (Arderich) zum Nachfolger zu erheben.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1866

941 Januar, Bislacius (Bellagio)

Der Notar Teodevert schreibt eine Verkaufsurkunde genannter Privatleute. -- a. r. Hu. 15, Lo. 10, Ind. 14.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1867

941 Februar, curtis ducati in Mailand

Im Placitum des Markgrafen und Grafen von Mailand Berengar (II.) (Berengarius marchio et comes eiusdem Mediolanensi comitatu ), das unter Mitwirkung des Vizegrafen Bertari und zahlreicher Königsrichter (s. unten) in der herzoglichen Curtis tagt (curte ducati intus caminata magiore, que est...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1868

941 Februar, Mailand

Der Notar Angelbert schreibt eine Tauschurkunde des Klosters S. Ambrogio in Mailand unter Abt Aupald. -- a. r. Hu. 15, Lo. 11, Ind. 14.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1869

941 März 3, Parma

Der notarius domnorum regum Rotchild ist Zeuge in einer Verkaufsurkunde genannter Privatleute. -- a. r. Hu.15, a. Lo. 10, Ind. 14. -- Rimpert notarius .

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1870

941 (Ende Februar/Anfang März), Oberitalien -- Tuszien

Hugo (der abermals einen Romzug plant) zieht (zunächst) nach Tuszien.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1871

941 März 14, Pisa (quartodec. Marc., civitate Pisa ad curte regum )

Placitum des Markgrafen und Pfalzgrafen Hubert in Gegenwart Hugos und Lothars in der königlichen Curtis in Pisa, subtus vites que Topia vocatur , unter Mitwirkung der Bischöfe Adelard von Volterra und Adelbert von Luni, der iudices domnorum regum Vualpert, Duranti, Johannes, Ursus, Teupald,...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1872

941 März 23, Lucca

Der notarius et iudex domnorum regum Isimbald schreibt eine Tauschurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- Als Missus des Bischofs begegnen u.a. der iudex domnorum regum Johannes, Sohn des weiland Notars und Schöffen Petrus, sowie der Notar Petrus, Sohn des weiland Schöffen Ghisalpert. -- a....

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1873

941 März 25, Lucca (hoctavo Kal. Apr., civitate Luca ad curte domni Hugoni regis )

Placitum des Markgrafen und Pfalzgrafen Hubert in Gegenwart Hugos und Lothars in der königlichen Curtis in Lucca, in solario ipsius curtis, in capite laubie longanea solarii prope ecclesiam S. Benedicti et prope capella ipsius solarii que vocatur S. Stefani , unter Mitwirkung des Bischofs...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1874

941 März 26, Lucca (.VII. Kal. Apr., Luce )

Hugo und Lothar schenken der Kathedrale von Lucca (ecclesia Beati Martini ubi caput Lucani episcopii esse dinoscitur ) für den Unterhalt der Kanoniker (in usum et sumptum canonicorum ) zum Seelenheil des Markgrafen Adalbert (II. von Tuszien) und dessen Gemahlin, ihrer (Hugos) Mutter Berta, aus...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1875

941 März, Cabriate (Capriate)

Der notarius domnorum regum Gumpert unterschreibt als Zeuge die Verkaufsurkunde genannter Privatleute im Raum Bergamo. -- Petrus notarius . -- a. r. Hu. 15, Lo. 10, Ind. 14.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1876

941 März, castro Villa (Villa d'Adda)

Der Notar Senepert schreibt die Verkaufsurkunde genannter Privatleute im Raum Bergamo. -- a. r. Hu. 15, Lo. 10, Ind. 14.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1877

941 März, Balbiani (Balbiano)

Der Notar Flumpellert schreibt die Verkaufsurkunde genannter Privatleute aus Balbiano (Com. Colturano, Prov. Mailand). -- a. r. Hu. 15, Lo. 10, Ind. 14.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1878

941 März, Verona

Der notarius domnorum regum Landebert (auch: Lambert) schreibt die Charta der honesta femina Rotruda, uxor des Adelard qui Acio vocatur , über den Verkauf ihres Hauses in Verona, mit Zustimmung ihres Gemahls, an einen Gewissen Petrus, Presbyter der Kirche (ecclesia , oratorium ) S. Maria...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1879

941 März, Bischofshof (domo episcopio ) von Asti

Der iudex domnorum regum Gariald ist Zeuge in der Verkaufsurkunde, in der der Archipresbyter der Pieve S. Martino di Dusino (Com. Dusino-San Michele, Prov. Asti) und Vicedomnus von Asti (de Aste civitate ), Petrus, genannten Besitz im Comitat von Asti an Bischof Bruning von Asti verkauft. --...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1880

(939 Juni -- 941 März, Rom)

Papst (Stephan VIII.) urkundet für das Kloster des Hl. Mauritius in Magdeburg.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1881

941 April 2, Bergamo

Der notarius domnorum regum Leo schreibt eine Tauschurkunde der Domkanonie von Bergamo (de canonica et ordine Bergomensis ecclesie ), vertreten durch den Diakon und Propst Adelbert, der dabei im Einverständnis (per largietatem ) mit dem Bischof von Bergamo, Recco, handelt. -- a. r. Hu. 15, Lo....

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1882

941 April 3, Lucca

Der notarius et iudex domnorum regum Johannes schreibt die Charta, in der Bischof Konrad von Lucca mit dem Einverständnis der Domkanoniker den Presbyter Teupert zum Leiter der Pieve S. Pietro e S. Giovanni Battista in Millano (Migliano) einsetzt. -- a. r. Hu. 14, Lo. 10, Ind. 14. --...

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1883

941 April 15, Lucca

Der notarius domnorum regum Ghisalprand schreibt eine Tauschurkunde des Bischofs Konrad von Lucca. -- Als Missus des Bischofs begegnet u.a. der Notar Petrus, Sohn des weiland Schöffen Ghisalpert. -- a. r. Hu. 15, Lo. 10, Ind. 14. -- Unter den Zeugen der iudex domnorum regum Leo.

Details

Das Königtum Hugos und Lothars - RI I,3,3 n. 1884

(940 September -- 941 Mitte April), Cerrido (Cerete)

Der Leo notarius domnorum regum schreibt die Tauschurkunde, in der Bischof Recco (Reccho ) von Bergamo genannten Besitz mit dem Presbyter Petrone, wohnhaft in Lanurio (Onore, Prov. Bergamo), tauscht. -- a. r. Hu. 15, Lo. 10, Ind. 14. -- Unter den Zeugen die iudices domnorum regum Teuderulf...

Details