Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 557 von insgesamt 653.

Der notarius domni imperatoris Benedictus schreibt das Breve über die Investitur des Bateri filius quondam Hugoni mit genannten Ländereien durch den Rotgenus filius bone memorie Eldini, die sich beide zum salischen Recht der Franken bekennen. - Benedictus not. domni imp. - a. imp. Be. 4, Ind. 8.

Überlieferung/Literatur

Breve (breve), ed. CD Langob., Nr. 485 Sp. 836f. (aus Mailänder Überlieferung).

Kommentar

Die Indiktion ist bereits umgesetzt. Der Ausstellort dürfte mit Ponzana (Prov. Novara) zu identifizieren sein; vgl. CD Langob., Sp. 837, Anm. 2. - Der von Radding nicht berücksichtigte Hofnotar Benedictus ist nur hier nachweisbar. Die CD Langob., Nr. 484 Sp. 835f., gedruckte Dragoni-Fälschung (19. Jh.) einer Charta von angeblich 919 August, in der ein Andreas notarius domni imperatoris als Schreiber vorkommt, bleibt hier unberücksichtigt. Zu den Dragoni-Fälschungen allgemein vgl. Brühl, Studien, S. 8.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1339, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0919-09-00_1_0_1_3_2_1350_1339
(Abgerufen am 18.01.2017).