Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 509 von insgesamt 653.

Der iudex domni regis Befanius ist Zeuge in dem Libellarvertrag zwischen der Äbtissin Berta von S. Sisto in Piacenza und einem gewissen Elmericus filius quondam Ratbaldi ex genere Francorum. - Savinus not. - a. r. Be. 28, Ind. 3.

Überlieferung/Literatur

Charta (libellus) ed. CD Langob., Nr. 462 Sp. 798-800; besserer Druck Falconi, Le carte cremonesi I, Nr. 43 S. 106-108, bes. S. 107 Z. 36.

Kommentar

Der Hofrichter Befanius ist schon 910 November nachweisbar (Regg. 1234-1235); vgl. auch Radding, S. 195 Nr. 66. Elmerich könnte mit dem in Reg. 1048 u.ö. bezeugten gleichnamigen Vicegrafen von Piacenza identisch sein. Zu S. Sisto in Piacenza vgl. zuletzt Reg. 1246. Die hier genannte Äbtissin Berta wird die Tochter Berengars I. sein, die gleichzeitig auch Äbtissin von S. Giulia in Brescia war; vgl. Reg. 1319 u.ö.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1292, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0915-07-00_1_0_1_3_2_1302_1292
(Abgerufen am 28.07.2017).