Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 505 von insgesamt 653.

Berengar, der in der königlichen Curtis in Verona am Fluß Etsch eine Kirche erbaut hat, die er dem Erlöser und der Gottesmutter weihen will (S. Salvatore di Corte Regia), dotiert sie (eidem et devenire pro dotes scilicet secundum canonicam institutionem conferentes) aus Königsgut (res regni nostri) mit Ländereien in den Orten Variano, Aquatraversa und Porciles (Belfiore di Porcile, Prov. Verona) und bestimmt, daß der jeweilige Priester an dieser Kirche diese Güter zu lebenslangem Nießbrauch erhält (ad victitandum habeat et teneat coad vixerit) und dafür einmal jährlich zu Weihnachten in episcopio (im Bischofshof) der Kirche S. Maria (der Kathedrale) zwei Kerzen als Zins (pro censu) geben muß. - Pön 100 Pfund Gold. - Iohannes canc. ad vicem Ardingi episcopi et archicanc. - a. inc. 915, a. r. 28, Ind. 3. - "Quia quicquid".

Originaldatierung:
(prid. Kal. Apr., Veronę)

Überlieferung/Literatur

Kopien: Verona, Bibl. Civica, Carteggio L. Perini († 1731), busta 26, fasc.: Monache di S. Salvar Corte Reggia, ohne Fol. (aus jüngerer Kopie) (E). - Drucke: Biancolini, Notizie II, S. 702, aus anderer Kopie = Mittarelli, Annales Camaldulenses II, Append., Nr. 2 Sp. 3-4 = Lami, Ecclesiae Florentinae monumenta II, S. 1180 in Anm. a; Schiaparelli, I Diplomi di Berengario I, Nr. 97 S. 254-256; Fainelli, CD Veronese II, Nr. 130 S. 170-172. - Regg.: B 1351; Dümmler, Gesta, Nr. 76; Cipolla, Verzeichniss, Nr. 40; Cipolla, Fonti edite, Nr. 165 S. 60.

Kommentar

Das Diktat ist kanzleigemäß und unauffällig. - Neben dem hier genannten Königshof an der Etsch gab es in Verona noch einen weiteren Königshof, die in Reg. 1018 erwähnte Curtis Alta. Dagegen wird das Palatium Theoderichs d. Gr. oberhalb des römischen Theaters nicht weiter mehr genannt; vgl. Baur, Reichsgut in Venetien, S. 10; Mor, Dalla caduta, S. 42, 100. Aquatraversa lag unweit von Verona auf dem linken Etschufer westlich der Höhe S. Pietro ( Baur, a.a.O., S. 12f. m. Anm. 3); zu Porcile s. ebd. S. 33.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1288, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0915-03-31_1_0_1_3_2_1298_1288
(Abgerufen am 20.10.2017).