Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 458 von insgesamt 653.

Berengar bestätigt dem Viztum der Kirche von Novara, Leo (Leo vicedominus s. Novariensis ecclesie), auf Bitten des Grafen Grimald (Grimaldus gloriosus comes dilectusque fidelis noster) den gesamten urkundlichen und nichturkundlichen, ererbten oder sonstwie erworbenen Besitzstand (omnia munimina et instrumenta cartarum et cunctas res et possessiones ... inventas et adquisitas et paterna hereditate vel materna successione ad se devolutas ... tam per cartulas quamque absque cartula) u. a. in castr[is] s. Julii (Isola San Giulio im Orta-See), nimmt ihn in seinen Schutz (sub nostram perpetuam defensionem ... sub nostrum mundburdum ac regalem defensionem), verbietet allen Amtsträgern, seinen Besitz zu behelligen (Introitusverbot) und verleiht ihm generelle Zoll- und Abgabenfreiheit (theloneum, curaturam vel palificturam aut ripaticum vel quamlibet publicam dationem). Falls ihm im Streitfall vor dem Grafengericht kein Recht widerfährt, kann er sich direkt an die Königspfalz wenden (si ... legem et iusticiam apud comitem ... quesierit et legem non adimpleverit, ... liceat ei nostrum acclamare palatium). - Pön 100 Pfund Gold. - Iohannes not. iussu regio. - [M]. - a. inc. 911, a. r. 24, Ind. 14. - "Si fidelium nostrorum".

Originaldatierung:
(XIIII. Kal. Sept., Novarie)

Überlieferung/Literatur

Kopien: Novara, Arch. Storico Diocesano (vormals Arch. Capitolare), Pergamene, 20 (vormals Documentario episcopale I, n. 2): Rotulus des 10. Jh., doc. n. 5 (B). - Drucke: Schiaparelli, Il Rotolo di Novara, Nr. 10 S. 25-27; Schiaparelli, I Diplomi di Berengario I, Nr. 78 S. 212-214; Gabotto, Le carte di Novara, Nr. 31 S. 43-45. - Regg.: Jaksch, Unedirte Diplome aus Novara, Nr. 9 S. 452; Fainelli, CD Veronese II, Nr. 105 S. 133.

Kommentar

Isola San Giulio, Com. Orta San Giulio, Prov. Novara. - Empfänger, Ausstellort und Formular nebst Rekognoszent sind identisch mit jenen in D 76 aus dem Vormonat (Reg. 1242); vgl. dort. Schiaparelli, Vorbemerkung, macht darauf aufmerksam, daß auch der Tag (19. Juli - 19. August) in beiden Stücken übereinstimmt. - Zum Grafen Grimald vgl. zuletzt das vorige Reg.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1244, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0911-08-19_1_0_1_3_2_1251_1244
(Abgerufen am 22.07.2017).