Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 432 von insgesamt 653.

(Erzbischof Johannes VIII. von Ravenna) teilt dem König (Berengar) die triste Situation seiner Kirche mit und ergeht sich in grundsätzlichen Äußerungen zum Verhältnis zwischen weltlicher und geistlicher Macht.

Überlieferung/Literatur

Brief (des Erzbischofs Johannes VIII. von Ravenna), ed. Loewenfeld, Acht Briefe, Nr. 5 S. 529-532 (undatiert).

Kommentar

Obwohl der Absender nicht genannt wird, kann an seiner Identität mit dem Ravennater Erzbischof kein Zweifel sein; vgl. die vorigen Regg. Zur Lage der Ravennater Kirche, in der es im Januar 907 zu einem Schisma gekommen war, vgl. Buzzi, Ricerche, S. 153ff. - Vgl. Loewenfeld, a.a.O., S. 532f.; Venni, Giovanni X, S. 16, 21f., 62-65; Fasoli, I re d'Italia, S. 79f.; Mor, L'età feudale I, S. 67; Arnaldi, Berengario I, S. 23; Hiestand, Byzanz, S. 123.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1218, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0907-00-00_1_0_1_3_2_1225_1218
(Abgerufen am 27.07.2017).