Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 423 von insgesamt 653.

Das Kloster Novalesa (Com. Novalesa, Prov. Turin) wird durch die aus Fraxinetum (La Garde-Freinet, Dép. Var) kommenden Sarazenen zerstört (?).

Überlieferung/Literatur

Chron. Noval. IV, fragm. 22-25, ed. Cipolla, Mon. Noval. II, S. 233-238, bes. S. 237 (zu 906; vgl. ebd. I, Nr. 33 S. 94); ed. Alessio, S. 238-242.

Kommentar

Die Nachricht ist zu 906 ganz unglaubwürdig, wie Settia, Monasteri subalpini, bes. S. 293-295, in einer alle quellenkritischen Aspekte ausleuchtenden Untersuchung wahrscheinlich gemacht hat. Auch die von Liutprand, Antapodosis II, 43, ed. Becker, S. 56, etwa zu 905 berichtete Zerstörung der Stadt Acqui (Acqui Tenne, Prov. Alessandria) durch die Sarazenen hält einer kritischen Überprüfung nicht stand (ebd.). Frühestens in den 20er Jahren haben die Sarazenen von der oberhalb von St. Tropez gelegenen Bergfeste Fraxinetum aus das westliche Oberitalien unsicher gemacht (ebd., S. 302). - Vgl. noch Alessio, Primordi, bes. S. 406f.; Luppi, Saraceni, S. 107ff. - Allgemein zur Frühgeschichte der Abtei Novalesa s. Tabacco, Dalla Novalesa, bes. S. 489-495.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1209, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0906-00-00_1_0_1_3_2_1216_1209
(Abgerufen am 24.10.2017).