Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 410 von insgesamt 653.

Berengar überträgt dem Diakon Pedrevertus einen Abschnitt (ariale) der Etsch in Verona (a ponte Fracto usque ad arialem illum, quem Pedreverto diacono per precepti paginam contulimus).

Überlieferung/Literatur

Deperditum, erwähnt in Schiaparelli, I Diplomi di Berengario I, Nr. 58 von 905 August 1 (Reg. 1199), bes. S. 162 Z. 8f. - Drucke: Schiaparelli, I Diplomi di Berengario I, Diplomi perduti, Nr. 14 S. 410; Fainelli, CD Veronese II, Nr. 3 S. 4.

Kommentar

Der Empfänger dürfte dem Veroneser Klerus angehören. - Zum Terminus ariale vgl. Reg. 1199 (Kommentar). - Zur alten römischen Brücke in Verona, dem heutigen Ponte Pietra, vgl. noch Liutprand, Antapodosis II, 40, ed. Becker, S. 40: Super quem (scilicet die Etsch) ingens marmoreus miri operis miraeque magnitudinis pons est fabricatus.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. D1197, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0905-08-01_1_0_1_3_2_1203_D1197
(Abgerufen am 19.10.2017).