Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 467 von insgesamt 653.

Berengar überträgt dem Diakon der Kirche von Aquileia, Vitalianus, seinem Getreuen (cuidam Vitaliano diacono s. Aquilegensis eclesię nostro fidelissimo), auf Bitten des Bischofs Hegilolf (Egilulf von Mantua) und seines Vasallen Ingelfred (per peticionem Hegilolfi venerabilis episcopi nec non et Ingelfredi nostri preclarissimi vassi) eine zum Comitat von Friaul (de comitatu Foroiulii) gehörende, einst von dem Freien Sibisius geleitete Königsmanse (mansum unum iuris regni nostri), genannt Iamnolesso, die am Fluß Similianum liegt, mit allen Pertinentien. - Ohne Eschatokoll.

Überlieferung/Literatur

Kopien: Venedig, Arch. di Stato, Consultori in iure, n. 345, Ende 15. Jh., fol. 25 1 (D). - Drucke: Mühlbacher, Diplome aus Aquileia, Nr. 11 S. 289 (zu 903-906) = Mühlbacher, Diplomi inediti, Nr. 11 S. 28; Schiaparelli, I Diplomi di Berengario I, Nr. 80 S. 216-217 (zu 902-911). - Reg.: Fainelli, CD Veronese II, Nr. 58 S. 65. - Vgl. Krahwinkler, Friaul, S. 286 m. Anm. 235.

Kommentar

Das Diktat läßt auf die Beteiligung des Kanzlers Ambrosius schließen (vgl. zuletzt Reg. 1232), wodurch sich eine ungefähre Einordnung zu 902 bis 911 ergibt (die Beschränkung auf 903-906 in der Edition Mühlbachers und danach auch bei Krahwinkler, a.a.O., ist willkürlich; vgl. Mühlbacher, a.a.O., S. 272f.: " ... wird es wahrscheinlich, daß auch diese Urkunde in die Kanzlerzeit des Ambrosius fällt, vielleicht in die ersten Jahre derselben"). Die Amtsdaten des Bischofs Egilulf von Mantua, der 894 erstmals bezeugt ist (Reg. 972), sind nicht näher bekannt. - Zu Ingelfred, dem späteren Grafen von Verona, vgl. zuletzt Reg. 1245. Er begegnet schon in Reg. 972 zusammen mit Egilulf. Zu den Lokalitäten, die in der Nähe des Hauptortes der (Mark-)Grafschaft Friaul, Cividale, zu suchen sind, vgl. Krahwinkler, a.a.O. (Lit.); s. noch Paschini, Vicende politiche, S. 68; Paschini, Storia del Friuli3, S. 188 m. Anm. 33 ("Similianum era fuori porta Brossana"); Fumagalli, Terra e società, S. 36.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1251, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0902-00-00_1_0_1_3_2_1260_1251
(Abgerufen am 17.10.2017).