Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 355 von insgesamt 653.

Berengar urkundet für den Presbyter Bonipert von S. Procolo in Verona (idem Bonipertus in alio etiam privilegio ... Calendis Decembris [in anderer Überlieferung Septembris] 901, regni eius decimo quarto, dat. Veronę, indictione quarta).

Überlieferung/Literatur

Deperditum, erwähnt in gelehrten Abschriften des 18. Jahrhunderts (vgl. Schiaparelli, I Diplomi di Berengario I, S. 409). - Drucke: Schiaparelli, I Diplomi di Berengario I, Diplomi perduti, Nr. 10 S. 409; Fainelli, CD Veronese II, Nr. 57 S. 64f. - Reg.: Cipolla, Fonti edite, Nr. 128 S. 57. Vgl. Kehr, IP VII/1, S. 251.

Kommentar

Die Existenz dieses Deperditum läßt sich auch aus einem Privileg Berengars für S. Zeno in Verona erschließen; vgl. Reg. 1141 (Kommentar). Bonipert ist schon 896 Nov. 30 Empfänger einer Urkunde Berengars (vgl. Reg. 1036) und wird bei dieser Gelegenheit als fidelissimus orator noster bezeichnet; vgl. dort auch zur Kollegiatkirche S. Procolo.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. D1144, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0901-12-01_1_0_1_3_2_1148_D1144
(Abgerufen am 27.05.2017).