Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 349 von insgesamt 653.

Ludwig schenkt seinem Getreuen Adalricus, einem Vasallen des (Grafen) Atto (von Chiusi), der ein Getreuer des Markgrafen Adalbert (II. von Tuszien) ist (cuidam fideli nostro nomine Adalrico, vasso Attonis fidelis eiusdem marchionis), auf Verwendung des genannten Markgrafen die zum Comitat von Chiusi gehörende und dort gelegene curticella Climentiana (pertinentem de comitatu Clusino, consistentem in eodem comitatu) mit allem Zubehör in der Größe von elf sortes zu freiem Eigen (iure proprietario). - Pön 60 Pfund Gold. - Arnulfus not. ad vicem Liutuardi episcopi et archicanc. - MF. SR. SI D. - a. inc. 901, a. imp. 1, Ind. 4. - "Omnium fidelium".

Originaldatierung:
(Kal. Iun., Papiae)

Überlieferung/Literatur

Or. Siena, Arch. di Stato, perg. Monte Amiata, a. 901 giugno 1 (A). - Mehrere Kopien 18. Jh. verzeichnet Schiaparelli, I Diplomi italiani di Lodovico III, S. 36. - Drucke: Sickel, Diplome, Nr. 18 S. 428-429; Schiaparelli, I Diplomi italiani di Lodovico III. Nr. 12 S. 36-38 = Kurze. CD Amiatinus I, Nr. 175 S. 366-367. - Regg.: Dümmler, Gesta, Nr. 11; Lisini, La sala della mostra2, S. 3f. (zu Juni 15); Lisini, Inventario, S. 29f. (mit Größenangaben und dem Hinweis auf das stark beschädigte Siegel: "ha il sigillo di cera guasto"; vgl. Schiaparelli, a.a.O., S. 37: "Del sigillo si conserva solo il nocciolo").

Kommentar

D 12 wurde wieder vom Hauptschreiber Ludwigs III., Arnulf A, geschrieben; vgl. Reg. 1112. Die Datierungszeile in dunklerer Tinte scheint später eingetragen worden zu sein. - Zum Diktat, das typisch für die italischen Urkunden Ludwigs III. ist, vgl. Schiaparelli, Ricerche III, S. 114ff. Zu Markgraf Adalbert II. s. zuletzt Reg. 1128; Keller, La marca di Tuscia, S. 128f. Zu Atto von Chiusi s. Keller, a.a.O., S. 130; vgl. Reg. 1167. Zur mutmaßlichen Lage der curticella Climentiana (Clemenzano) vgl. Wickham, Paesaggi sepolti, S. 114 Anm. 29 (mit der Karte S. 107).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1138, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0901-06-01_1_0_1_3_2_1142_1138
(Abgerufen am 25.05.2017).