Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 305 von insgesamt 653.

Die Exkaiserin Ageltrude (Ageltruda olim imperatrix augusta) tauscht Güter im Gebiet von Capua gegen Güter des Klosters S. Vincenzo al Volturno unter Abt Maio im Gebiet von Piacenza. Als Gutachter und Zeuge wirkt mit de parte regi Suavilo, Graf von Marsi. - Iohannes not. - a. inc. 899, Ind. 4.

Überlieferung/Literatur

Charta, ed. Federici, Chron. Vult. III, Documenti perduti, Nr. 46 S. 146-148, zu 899 (aus dem Or. im Arch. Capitolare von Piacenza). - Reg.: Leporace, Ageltrude, Nr. 18 S. 172, zu 899 (nach Heumann, Commentarii de re diplom. imperatricum, S. 451-453, daher mit falschem Ort "Corsie").

Kommentar

Die Indiktion führt auf 900. - Wie auch diese Datierung zeigt, wurde das Königtum Berengars im Spoletinischen (Marsi, abgegangen bei S. Benedetto dei Marsi, Prov. L'Aquila) nicht in den Urkundendatierungen berücksichtigt; vgl. Reg. 1090. Neben dem Grafen von Marsi, der hier formal als Vertreter Berengars auftritt (de parte regi), wirken als Gutachter mit der Gastalde Adelbertus ([de p]arte iudici) und - von päpstlicher Seite (de parte pontificis) - der Presbyter Andreas. - Zu Ageltrude vgl. zuletzt Reg. 1079. Zu S. Vincenzo al Volturno und Abt Maio s. schon Regg. 1046-1047. Zu den Örtlichkeiten s. Federici, a.a.O. Speziell zu Marsi und den dortigen Grafen vgl. Müller, Spoleto, S. 54-71, zu Suavilo (Suabilius) ebd. S. 57f. (ohne Berücksichtigung unseres Belegs).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1095, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0899-09-23_1_0_1_3_2_1098_1095
(Abgerufen am 25.03.2017).