Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 257 von insgesamt 653.

Placitum in der villa Pomario, locus ubi Segiano dicitur. Unter Leitung des Vicegrafen von Piacenza und Missus Kaiser Lamberts (missus domni imperatoris) Helmericus (Elmericus), dem der iudex domni imperatoris Farimundus, zwei Schöffen aus Piacenza und zahlreiche weitere Personen assistieren, wird der Klage des Garibertus, Diakon der Kirche von Piacenza, und seines advocatus, des Schöffen Gaidaldus, wider die Brüder Ragimpaldus und Raginaldus, Söhne des verstorbenen Ragimpaldus, und ihren cognatus Aderaldus um Güter im Gebiet von Piacenza nach Vorlage zweier Chartae und einer Notitia iudicati ( B-Zi 651) durch Verzicht der Beklagten stattgegeben. - Teutelmus not. domni imp. - a. imp. La. 6, Ind. 1. - Unterschriften des Vicegrafen Elmericus, des Hofrichters Farimundus und mehrerer Beisitzer.

Überlieferung/Literatur

Placitum, ed. Manaresi, Placiti I, Nr. 105 S. 381-384.

Kommentar

Pomaro (Com. Piozzano, Prov. Piacenza). - Das Hübner unbekannt gebliebene Placitum wurde erstmals von Schiaparelli, Documenti inediti di Piacenza, Nr. 3 S. 195-198, ediert. - Zum Hintergrund des Rechtsstreites, der von Manaresi, Vorbemerkung, analysiert worden ist, vgl. auch Mengozzi, Ricerche, S. 78f., 147f.; s. schon B-Zi 651. - Die älteste als Regest in das Placitum inserierte Charta des Königsvasallen Gotefredus ist undatiert, muß aber vor 881 Februar, dem Datum des Judikats ( B-Zi 651), ausgestellt worden sein ( B-Zi Nachtrag 650A). - Zum Vicegrafen von Piacenza Helmericus (Elmericus), der ein Jahr später abermals in dieser Funktion begegnet (Reg. 1062), vgl. Hlawitschka, Franken, S. 196f.; s. auch noch Reg. 1246.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1048, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0897-09-00_1_0_1_3_2_1050_1048
(Abgerufen am 29.03.2017).