Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 254 von insgesamt 653.

Der römische Presbyter Romanus wird Nachfolger des im Kerker erdrosselten Papstes Stephan (VI.).

Überlieferung/Literatur

J-L I, S. 441; II, S. 705.

Kommentar

Stephan VI. ist einer Revolte der Römer zum Opfer gefallen. Zur Person des neuen Papstes, der schon nach etwa vier Monaten wieder zurücktritt, vgl. Zimmermann, Papstabsetzungen, S. 59; Herbers, in: Dictionnaire hist. de la Papauté, S. 1460. Die wenigen überlieferten Urkunden des Romanus datieren nach Lambert (ed. Zimmermann, Papsturkunden I, Nr. 4-5 S. 9-12). - Vgl. noch Dümmler, Geschichte III2, S. 428; Mor, L'età feudale I, S. 46.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1045, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0897-07-00_1_0_1_3_2_1047_1045
(Abgerufen am 18.12.2017).