Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 221 von insgesamt 653.

Bischof Everard von Piacenza bestätigt den Kanonikern seiner Kathedralkirche genannte Besitzungen und Rechte tam pro animabus idem domni Lamberti imperatoris remedium atque in eius imperio Romano antecessoribus, ut vos orationes atque servitium ipsius ecclesiae assidue pro communis animae fruatis. - Adalbertus not. - a. imp. La. 5, Ind. 15.

Überlieferung/Literatur

Charta, ed. Campi, Dell'historia di Piacenza I, Nr. 34 S. 475f., bes. S. 475.

Kommentar

Die Charta, durch die Everard seine ein halbes Jahr vorher ergangene Schenkung (Reg. 994) bestätigt, zeigt, daß er weiterhin zu den Gefolgsleuten Lamberts zählte. Arnulf seinerseits versuchte durch die Begünstigung des Klosters S. Sisto (vgl. die folgenden Regg.) in dem strategisch wichtigen Piacenza Fuß zu fassen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 1013, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0896-03-00_2_0_1_3_2_1014_1013
(Abgerufen am 28.03.2017).