Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 209 von insgesamt 653.

Berengar (Romanorum atque Longobardorum rex) bestätigt dem Kloster St-Martin (zu Tours) auf Bitten des Adalbert, Fürst von Franzien, Neustrien, Aquitanien und der Bretagne, sowie des Abts Robert, seines propinquus, die sich durch Boten und Briefe an ihn gewandt haben, die Schenkungen seines Vorfahren Karl (proavus noster magnus rex Karolus [Karl d. Gr.]), nämlich das vallis Caumonia (Val Chamonix), das castrum Sirmionense (Sermione, Prov. Brescia), Solarium (Solario, Kant. Tessin) sowie Liana und verleiht dem Kloster Immunität mit Königsschutz (sub nostrae immunitatis tuitione). - Pön 600 Solidi Gold. - Abbo canc. - M. - a. r. 9. - "Cum instabili".

Originaldatierung:
(XV. Kal. Marc., apud Papiam civitatem)

Überlieferung/Literatur

Kopien: Paris, Bibl. Nationale, Collect. Baluze, vol. 76, 17./18. Jh., fol. 10r-v (E); ibid., Collect. Dupuy, vol. 841, 17./18. Jh., fol. 81r-82v zu 895 (F), auch fol. 13r u. 88r (Auszüge); ibid., Ms. lat. 13.898: "Chartularium insignis eccl. s. Martini Turonensis" von 1643, fol. 90 (G); ibid., Collect. de Touraine, vol. 1, fol. 142r n. 119 (zu 894). Vgl. kurze Auszüge im Chron. s. Martini Turonensis, ed. ed. Holder-Egger, MGH SS XXVI, S. 460, zu 901. - Drucke: Labbe, Alliance chronol. II, S. 492, Auszüge "ex Pancharta Nigra" = Bréquigny, Table chronologique I, S. 351; Mühlbacher, Un diplôme faux, S. 144-148; Schiaparelli, I Diplomi di Berengario I, Nr. † 1 S. 363-368. - Regg.: Dümmler, Gesta, Nr. 74; Du Bouchet, La véritable origine, Preuves, S. 264f.; Mabille, La Pancarte Noire, S. 445f.; Fainelli, CD Veronese II, Nr. 35 S. 39.

Kommentar

D † 1, eine Ganzfälschung ohne echte Vorlage für einen westfränkischen Empfänger, braucht hier nicht weiter berücksichtigt zu werden; vgl. Mühlbacher, a.a.O., S. 131-143; Schiaparelli, Ricerche I, S. 137f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. F1001, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0896-02-15_1_0_1_3_2_1002_F1001
(Abgerufen am 24.05.2017).