Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 162 von insgesamt 653.

Arnulf schickt Herzog Otto von Sachsen ("den Erlauchten") nach Mailand, das ihm die Unterwerfung angeboten hat.

Überlieferung/Literatur

Liutprand, Antapodosis I, 24, ed. Becker, S. 21. Vgl. das vorige Reg. (Kommentar).

Kommentar

Da von einer Teilnahme sächsischer Kontingente am Italienzug Arnulfs sonst nichts verlautet, hat man der Nachricht Liutprands wenig Vertrauen entgegengebracht; vgl. Dümmler, Geschichte III2, S. 377. Sicher ist aber, daß sich Mailand unter Graf Manfred, der mit dem Pfalzgrafenamt belohnt wird, dem ostfränkischen König damals unterstellt hat; vgl. Reg. 956. - Vgl. auch Tellenbach, Arnulf, S. 148 (S. 242) Anm. 30.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 954, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0894-02-00_2_0_1_3_2_955_954
(Abgerufen am 29.05.2017).