Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 141 von insgesamt 653.

Wido läßt auf Intervention des Bischofs Amolo von Turin und des Markgrafen (noster strenuissimus marchio) Anscar (von Ivrea) den Martinus, Sohn des Maurus de civitate Vercelli (Vercelli), altem Königsbrauch folgend (prout legalis ordo atque prisca consuetudo regum deposcit), mittels Münzwurf frei (per denarium de manu eius excussum ... ab omni vinculo servitutis vel condicione liberum et apsolutum civemque Romanum esse concedimus) und schenkt ihm zu seinem Seelenheil dessen gesamten Besitz in der Stadt Vercelli. - Pön 50 Pfund Gold. - Divo not. ad vicem Helbumgi archicanc. - a. inc. 882 (!), a. r. 4, a. imp. 2, Ind. 10. - "Notum esse volumus".

Originaldatierung:
(quinto Id. Iul., Papie)

Überlieferung/Literatur

Kopien: Nonantola, Arch. Abbaziale, cartella IV (sec. X), n. 2, Insert in Or.-Placitum von 902 Mai 9 ( Manaresi, Placiti I. Nr. 113 = Reg. 1152) (B). Eine Kopie 18. Jh. aus B verzeichnet Schiaparelli, I Diplomi di Guido, S. 41. - Drucke: Tiraboschi, Storia di Nonantola II, S. 85 (im Rahmen des Placitum ebd., Nr. 63 S. 85-87); Schiaparelli, I Diplomi di Guido, Nr. 16 S. 41-42. - Reg.: Dümmler, Gesta, Nr. 13. Vgl. schon Muratori, Antiq. Ital. V, Sp. 672.

Kommentar

Das Diktat folgt dem Formular einer carta denarialis oder libertatis, wie Schiaparelli, Ricerche II, S. 45, unter Hinweis auf die Formulae imperiales und andere Sammlungen gezeigt hat; vgl. auch Reg. 1262. - Zum rekognoszierenden Notar Divo vgl. schon Reg. 926. - Wie aus dem zit. Placitum hervorgeht, läßt Martinus im Jahre 902 seine Freilassungsurkunde durch Richterspruch bestätigen; vgl. Reg. 1152. Gründe für die Überlieferung in Nonantola sind nicht erkennbar. - Zu Amolo von Turin s. schon Reg. 929 (Kommentar). Zu Anscar I. von Ivrea s. bes. Reg. 901

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 933, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0892-07-11_1_0_1_3_2_934_933
(Abgerufen am 28.07.2017).