Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 124 von insgesamt 653.

Benevent wird von einem byzantinischen Heer unter Führung des Feldherrn Symbatikios eingenommen.

Überlieferung/Literatur

Chron. s. Bened. Casin., ed. Waitz, S. 488. Weitere Quellen verzeichnet Dümmler, Geschichte III2, S. 369 Anm. 4.

Kommentar

In Benevent war nach dem Tod des Fürsten Aio II. 890 dessen unmündiger Sohn Ursus nachgefolgt. Zum Fall der Stadt, die ja im unmittelbaren Interessengebiet der Widonen lag, und zur weiteren Entwicklung in Süditalien vgl. Dümmler, a.a.O., S. 369; Gay, L'Italie méridionale, S. 147ff.; Cilento, Origini, S. 144ff.; Eickhoff, Seekrieg, S. 251ff.; Von Falkenhausen, Dominazione, S. 31ff.; Zielinski, Fürstenurkunde, S. 200f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 916, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0891-10-18_1_0_1_3_2_917_916
(Abgerufen am 08.12.2016).