Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 119 von insgesamt 653.

Berengar schenkt auf Verwenden seiner Gemahlin Bertilla einem gewissen Falcone oder Sengone das Kastell Gropello (Gropello Cairoli, Prov. Pavia). - Liutuardus archicanc. - a. r. 2, Ind. 4.

Überlieferung/Literatur

Angebliches Dep., erwähnt von Girolamo Bossi, Istorie Pavesi con alcune croniche, a. 1667 (Pavia, Bibl. Univ., Mss. Pavesi 179), zu 891. Vgl. Pessani, Dei palazzi reali, S. 105; Robolini, Notizie II, S. 45 Anm. 1; CD Langob., Sp. 644 (unter den Spuria).

Kommentar

Weder zu dem angegebenen Jahr 891 noch zu dem erschließbaren 889 (a. r. 2, Ind. IIII verlesen aus VII) ist der Ausstellort Pavia (angeblich palatio regio) für Berengar denkbar. Pessani will die Urkunde noch gesehen haben ("abbia figura d'originale"), zweifelt aber bereits an ihrer Authentizität. Zu G. Bossi vgl. auch Kehr, IP VI/1, S. 170.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. D†911, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0891-06-10_1_0_1_3_2_912_D911
(Abgerufen am 24.05.2017).