Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 101 von insgesamt 653.

Wido schenkt auf Bitten des Mailänder Erzbischofs Anselm (II.) dessem Archipresbyter Aupald ein Stück Fiskalland (quandam terrulam rei publice nostre) innerhalb Mailands an genau bezeichneter Stelle und in angegebener Größe mit dem zugehörigen Teil der Stadtmauer (simul cum muro civitatis) zu freiem Eigen mit der Erlaubnis, dort Gebäude zu errichten oder sonstwie frei darüber zu verfügen. - Pön 1000 Mankusen Gold. - Helbuncus canc. iubente Vuidone rege. - M. - a. inc. 888, a. r. 2, Ind. 8. - "Si fidelium nostrorum".

Originaldatierung:
(XIII. Kal. Ian., Marmoriolo palatio)

Überlieferung/Literatur

Kopien: Novara, Arch. Storico Diocesano (vormals Arch. Capitolare), Pergamene, 20 (vormals Documentario episcopale I, n. 2): Rotulus des 10. Jh., doc. n. 18 (B); ebd., Cod. C, Carlo Francesco Frascone, "Copia autenticata del Documentario episcopale della chiesa Novarese", a. 1799, doc. "M", fol. 16, aus B (E). - Drucke: CD Langob., Nr. 342 Sp. 572-573 (zu 888), aus E; Schiaparelli, Il Rotolo di Novara, Nr. 4 S. 13-14; Schiaparelli, I Diplomi di Guido, Nr. 3 S. 7-9; Gabotto, Le carte di Novara, Nr. 17 S. 24-25.

Kommentar

Das angegebene Inkarnationsjahr 888 ist sicherlich verderbt. Das 2. Regierungsjahr führt auf 890, die Indiktion 8 aber, geht man von der gebräuchlichen Septemberindiktion aus, auf 889. Zu 890 fügt sich D 3 allerdings besser ins Itinerar ein; vgl. Schiaparelli, Ricerche II, S. 61. - Zum Ausstellort (heute eine Frazione von Reggio nell'Emilia), der nicht mit Marmirolo (Prov. Mantua) verwechselt werden darf und nur hier als königlicher Aufenthaltsort begegnet, vgl. Brühl, Fodrum I, S. 406 m. Anm. 271, 414. - Das Diktat gibt sich eigenwillig, wenngleich kanzleigemäß; vgl. Schiaparelli, Vorbemerkung. - Zu Erzbischof Anselm II. von Mailand (882-896), der Wido im Februar 889 vielleicht gekrönt hat (Reg. 878, Kommentar), vgl. M. G. Bertolini, Anselmo; Cazzani, Vescovi e arcivescovi di Milano, S. 87f.; Ambrosioni, Arcivescovi di Milano, S. 112f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 893, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0890-12-20_1_0_1_3_2_894_893
(Abgerufen am 22.10.2017).